Aktuelle Zeit: 27. Mär 2017, 12:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 352 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 19, 20, 21, 22, 23, 24  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Die Liebe – das Leben – und Musik
BeitragVerfasst: 31. Dez 2016, 19:07 
Offline
Forenkenner

Registriert: 27. Jun 2015, 22:42
Beiträge: 351
315 / SA.31.12.2016 / Silvester

Ich wünsche allen im neuen Jahr Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.
farbtupfer

https://www.youtube.com/watch?v=tkAwq2_9Ndg
Happy New Year 2017 Fireworks - Frohes Neues Jahr
Music by Abba Revival Band


Dateianhänge:
glc3bccksschwein.jpg
glc3bccksschwein.jpg [ 24.22 KiB | 1605-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Liebe – das Leben – und Musik
BeitragVerfasst: 1. Jan 2017, 14:44 
Offline
Forenkenner

Registriert: 27. Jun 2015, 22:42
Beiträge: 351
316 / SO.1.1.2017 / Neujahr

B wie Billy Joel …
Interpreten alphabetisch, je 1 Song

https://www.youtube.com/watch?v=XUNOmN3YVL0
Billy Joel, Duett mit Ray Charles - Baby Grand
Das Beste von Billy Joel siehe 9.8.2015 (Seite 4)

https://www.youtube.com/watch?v=oqTq8gckf8E
Billy Preston, Duett mit Syreeta Wright - With You I'm Born Again
Billy Preston (1946 - 2006) war ein US-amerikanischer Soulmusiker, Pianist und Hammond-Orgel-Spieler. Preston begann mit drei Jahren Klavier zu spielen. Er arbeitete mit einigen der Grössten in der Musikindustrie zusammen. Wegen seiner Zusammenarbeit mit den Beatles wurde Preston auch als der „fünfte Beatle“ bezeichnet.

https://www.youtube.com/watch?v=ee1vhKn4pBU
Birdy - People Help The People
Birdy (* 1996 als Jasmine van den Bogaerde) ist eine englische Popsängerin. Mit sieben Jahren lernte sie von ihrer Mutter das Klavierspielen und begann mit acht Jahren, eigene Songs zu schreiben. Ihren Spitznamen Birdy bekam sie von ihren Eltern, da sie bereits als Baby den Mund so weit aufsperrte wie ein hungriger Vogel im Nest, der gefüttert werden wollte.

https://www.youtube.com/watch?v=HhVA02EZp7c
Blackmore's Night - Wish you were here
Blackmore’s Night ist eine US-amerikanische Musikgruppe, unter anderem bestehend aus dem ehemaligen Deep-Purple-Gitarristen Ritchie Blackmore und seiner Ehefrau Candice Night. Blackmore’s Night spielen an Renaissancemusik orientierte Songs.

https://www.youtube.com/watch?v=kkoT1nZOexY
Blake Shelton - Home
Blake Tollison Shelton (* 1976) ist ein US-amerikanischer Country-Sänger und Songschreiber. Er hatte 2012 mit Sure Be Cool If You Did seinen 13. Nummer-1-Hit in den Country-Charts. Er ist aktuell mit der Sängerin Gwen Stefani liiert.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Blackmore's Night - Wish you were here
.

maxresdefault.jpg
maxresdefault.jpg [ 48.23 KiB | 1595-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Liebe – das Leben – und Musik
BeitragVerfasst: 2. Jan 2017, 18:42 
Offline
Forenkenner

Registriert: 27. Jun 2015, 22:42
Beiträge: 351
317 / MO.2.1.2017 / Berchtoldstag

Südostasien
Eindrückliche Stimmungsbilder

http://vimeo.com/68113896#
southwind
A cinematic journey thru Southeast Asia


Dateianhänge:
478a03b4182c05.jpg
478a03b4182c05.jpg [ 38.48 KiB | 1577-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Liebe – das Leben – und Musik
BeitragVerfasst: 3. Jan 2017, 22:36 
Offline
Forenkenner

Registriert: 27. Jun 2015, 22:42
Beiträge: 351
318 / DI.3.1.2017

Zum Thema Augen
Zwei Musikvideos und ein Animationsfilm

https://www.youtube.com/watch?v=y3SqsRfaVE4
Elton John - Blue Eyes

http://www.youtube.com/watch?v=x_O-bkQZ ... re=related
Zucchero - Occhi

https://www.youtube.com/watch?v=4qCbiCxBd2M
Out of Sight
Animationsfilm. Ein offenbar blindes kleines Mädchen findet in einer ihm unbekannten Welt einen Zauberstab und schafft sich so eine imaginäre Welt.


Dateianhänge:
4921a002b17324aa05bbf38efcd37251.jpg
4921a002b17324aa05bbf38efcd37251.jpg [ 92.59 KiB | 1559-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Liebe – das Leben – und Musik
BeitragVerfasst: 4. Jan 2017, 22:34 
Offline
Forenkenner

Registriert: 27. Jun 2015, 22:42
Beiträge: 351
319 / MI.4.1.2017

Das Beste von Candy Dulfer
Candy Dulfer (*1969) ist eine niederländische Saxophonistin, die stilistisch im Funk angesiedelt ist. Der Durchbruch gelang Dulfer Ende der 1980er/Anfang der 90er Jahre, zunächst mit der Single Lily Was Here (1989) aus dem Soundtrack zum gleichnamigen Film, die sie zusammen mit Dave Stewart (Eurythmics) einspielte.

https://www.youtube.com/watch?v=3SfSQ3lQmJw
Candy Dulfer and Dave Stewart - Lily was here

https://www.youtube.com/watch?v=ezLzwvccLyE
Lionel Richie and Candy Dulfer - Brick house

https://www.youtube.com/watch?v=HdtZX31CR1Q
Pink Floyd and Candy Dulfer - Shine On You Crazy Diamond

https://www.youtube.com/watch?v=waoUychgyXs
Candy Dulfer - My Funk


Dateianhänge:
360323569a542232a93eeeabf13b7cfe.jpg
360323569a542232a93eeeabf13b7cfe.jpg [ 82.42 KiB | 1541-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Liebe – das Leben – und Musik
BeitragVerfasst: 5. Jan 2017, 21:27 
Offline
Forenkenner

Registriert: 27. Jun 2015, 22:42
Beiträge: 351
320 / DO.5.1.2017

Lange hat man auf ihn gewartet. Und jetzt, wo er da ist, wird’s einigen schon zuviel.
Schnee

http://vimeo.com/29954106
Winter Feelings
Ein Kurzfilm über Winter-Momente in den Alpen. Aufgenommen in Chamonix und im Val d'Isère.


Dateianhänge:
ebf7153290173088062be85f8ba69e28.jpg
ebf7153290173088062be85f8ba69e28.jpg [ 107 KiB | 1514-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Liebe – das Leben – und Musik
BeitragVerfasst: 6. Jan 2017, 22:23 
Offline
Forenkenner

Registriert: 27. Jun 2015, 22:42
Beiträge: 351
321 / FR.6.1.2017

B wie Bligg …
Interpreten alphabetisch, je 1 Song

https://www.youtube.com/watch?v=pfciM7cyKBE
Bligg - Musigg i dä Schwiiz
Bligg (* 1976; bürgerlich Marco Bliggensdorfer) ist ein Schweizer Musiker aus dem Kanton Zürich. In der Castingshow Die grössten Schweizer Talente auf SRF 1 sass er 2016 in der vierten Staffel als Jurymitglied.

https://www.youtube.com/watch?v=GvbQzRAi4wM
Blue Featuring Elton John - Sorry Seems To Be The Hardest Word
Blue ist eine aus London stammende britische Pop-Boygroup. 2002 landeten sie mit Sorry Seems to Be the Hardest Word ihren bislang grössten Hit.

https://www.youtube.com/watch?v=MrOsHfZsVLk
Blues Brothers - Everybody Needs Somebody
Das Beste von The Blues Brothers siehe 15.7.2016 (Seite 16)

https://www.youtube.com/watch?v=G58XWF6B3AA
Bob Dylan - Blowin in The Wind
Der Song galt als eine Hymne der Folk-Rock-Bewegung. Der Liedtext setzt sich mit rhetorischen Fragen auseinander. Er wurde zu einer Anti-Kriegs-Hymne. 2004 wurde der Song von der Musikzeitschrift Rolling Stone auf Platz 14 der 500 besten Songs aller Zeiten gewählt.

https://www.youtube.com/watch?v=n4kpqDF9j6Q
Bob Marley- No Woman No Cry
Der Titel ist in Jamaika-Kreolisch verfasst (“No, woman, nah cry”) und bedeutet im Englischen “No, woman, don't cry”, also „Nein, Frau, weine nicht“ und nicht wie häufig angenommen „Keine Frau, kein Weinen“.


Dateianhänge:
BobMarleyNoWomanNoCryRMX.jpg
BobMarleyNoWomanNoCryRMX.jpg [ 51.3 KiB | 1502-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Liebe – das Leben – und Musik
BeitragVerfasst: 7. Jan 2017, 22:25 
Offline
Forenkenner

Registriert: 27. Jun 2015, 22:42
Beiträge: 351
322 / SA.7.1.2017

Amor macht einen Fehler

https://vimeo.com/107968330
CUPIDO - LOVE IS BLIND 3D ANIMATION SHORT FILM HD

Das Wort Cupido (lat. für „Begierde“) bezeichnet in der römischen Mythologie den römischen Liebesgott Amor; in der griechischen sein Pendant Eros.


Dateianhänge:
maxresdefault.jpg
maxresdefault.jpg [ 47.99 KiB | 1487-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Liebe – das Leben – und Musik
BeitragVerfasst: 9. Jan 2017, 22:11 
Offline
Forenkenner

Registriert: 27. Jun 2015, 22:42
Beiträge: 351
323 / MO.9.1.2017

Animusic
Animusic ist kurz gesagt « Computeranimierte Musik ». Die Macher von Animusic erstellen die Videos komplett digital, ähnlich wie auch animierte Kinofilme hergestellt werden. Die Hersteller kombinieren die verschiedenen (fiktiven) Instrumente absolut perfekt mit toller Musik und stimmen alles bis ins kleinste Detail aufeinander ab.

https://www.youtube.com/watch?v=hyCIpKAIFyo
"Pipe Dream" - Animusic

https://www.youtube.com/watch?v=toXNVbvFXyk
"Resonant Chamber" - Animusic

Bei Youtube findet man noch mehr erstaunliche Animusic-Videos.


Dateianhänge:
animusic-guitar-lute.jpg
animusic-guitar-lute.jpg [ 59.94 KiB | 1461-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Liebe – das Leben – und Musik
BeitragVerfasst: 11. Jan 2017, 23:21 
Offline
Forenkenner

Registriert: 27. Jun 2015, 22:42
Beiträge: 351
324 / MI.11.1.2017

Das Beste von Bob Seger
Robert Clark „Bob“ Seger (* 1945) ist ein US-amerikanischer Rockmusiker, der seine grössten Erfolge in den 1970er und 1980er Jahren hatte. Segers grösste Hits (beispielsweise Fire Lake, Against the Wind, You'll Accomp'ny Me) waren Balladen. Er selbst sagte, dass man mit Balladen vielfach grösseren Ausdruck vermitteln kann, als durch Rock: „Writing rock is too limiting. I have ten times as much freedom writing ballads.“

https://www.youtube.com/watch?v=trgMs8Kv0PI
Bob Seger - Against the Wind
Deutsche Übersetzung:
http://www.songtexte.com/uebersetzung/b ... 6a059.html

https://www.youtube.com/watch?v=_ST3u4potq0
Bob Seger and Martina McBride - Chances Are

https://www.youtube.com/watch?v=mb-63ei-hLI
Bob Seger - We've got tonight


Dateianhänge:
4ef511e552b4165c5c7a9950549efb32.jpg
4ef511e552b4165c5c7a9950549efb32.jpg [ 27.32 KiB | 1420-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Liebe – das Leben – und Musik
BeitragVerfasst: 13. Jan 2017, 23:20 
Offline
Forenkenner

Registriert: 27. Jun 2015, 22:42
Beiträge: 351
325 / FR.13.1.2017

Lebendige Skulpturen
Strandbeesten sind kinetische Kunstobjekte. Der Name ist niederländisch und bedeutet „Strandtier“.
Entwickelt werden sie seit 1990 von Theo Jansen. Das grosse Thema der Strandbeesten ist Evolution. Jede Generation soll besser an ihre Umwelt angepasst sein als die vorhergehende.

https://www.youtube.com/watch?v=HSKyHmjyrkA
Theo Jansen's Strandbeests
Wallace & Gromit's World of Invention Episode 1 Preview - BBC One

https://www.youtube.com/watch?v=pCtA5kX-Ktg
Tribute to Theo Jansen's kinetic sculptures

Bei den Strandbeesten handelt es sich um gehende Maschinen, die aus gelben Plastikrohren, Kabelbindern, Nylonfäden und Klebebändern konstruiert sind. Die Umwandlung von einer geradlinigen Bewegung in eine Drehbewegung (und umgekehrt) erfolgt dabei über Koppelgetriebe. Die für ihre Bewegung notwendige Energie beziehen sie aus dem Wind oder Druckluft. Die zum Teil Tieren ähnlich sehenden und an Fabelwesen erinnernden skelettartigen Gebilde befinden sich nach Angaben des Künstlers bereits in der 7. Generation einer Evolution in Richtung „eigenständig lebender Wesen“. Die Strandbeesten können sich grob an ihrer Umwelt orientieren. So verankern sie sich bei einem aufkommenden Sturm selbstständig im Sand, erkennen mit ihren Fühlern Hindernisse und ändern die Laufrichtung, wenn sie ins Wasser geraten.


Dateianhänge:
3929e676920b182f3bebba5f12b02487.jpg
3929e676920b182f3bebba5f12b02487.jpg [ 54.1 KiB | 1385-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Liebe – das Leben – und Musik
BeitragVerfasst: 14. Jan 2017, 19:34 
Offline
Forenkenner

Registriert: 27. Jun 2015, 22:42
Beiträge: 351
326 / SA.14.1.2017

B wie Bobby Hebb …
Interpreten alphabetisch, je 1 Song
Dieses Mal gibt es ein Wiedersehen und -hören mit einigen fast vergessenen Interpreten.

https://www.youtube.com/watch?v=uRWyxzmNdJc
Bobby Hebb – Sunny
Er schrieb 3000 Songs, berühmt machte ihn ein einziger: Mit "Sunny" glückte Bobby Hebb 1966 ein Ohrwurm. Viel wurde gerätselt, was ihn dazu bewog, das melancholische Liebeslied zu komponieren. Den Ausschlag gaben zwei Tragödien: Am 23. November 1963 starb Hebbs Bruder Harold bei einer Messerstecherei; am Tag zuvor war US-Präsident John F. Kennedy erschossen worden. "Ich musste mich wieder aufbauen, und 'Sunny' half mir dabei", sagte Hebb in Interviews zu seiner Motivation.

https://www.youtube.com/watch?v=9Cr_apcZkpY
Bobby Vinton - Blue velvet
Bobby Vinton (* 1935 als Stanley Robert Vinton, Jr.; Spitzname The Polish Prince) ist ein US-amerikanischer Musiker polnischer Abstammung. Er wurde vor allem als Interpret von Liebesliedern bekannt und sang mit dem Song Blue Velvet einen Evergreen.

https://www.youtube.com/watch?v=_FoVCBMkUw0
Boney M. - El Lute
Wen's interessiert: Die Geschichte von EL LUTE ist wahr, und hat sich so zugetragen wie BONEY M sie in dem Song vorbringen. Eleuterio Sanchez (El Lute) hat von ca. 1930-ca.1975 wirklich gelebt. Er war der 'Robin Hood' Spaniens, und hat während des Franco Regimes vor allem in den 60ern als 'Outlaw' seinen Widerstand gegen die Repression der armen Leute teilweise militant manifestiert. (hitparade.ch)

https://www.youtube.com/watch?v=hs2-4aDd2xk
Bonnie Bianco (and Pierre Cosso) - Stay
Lory Lynn „Bonnie“ Bianco (*1963) ist eine US-amerikanische Sängerin, Songwriterin und Schauspielerin. 1982 Jahr bot man Bianco die weibliche Hauptrolle in dem TV-Mehrteiler Cenerentola ’80 (Cinderella ’80 in der DDR) an. 1987 wurde Cinderella ’80 im westdeutschen TV ausgestrahlt und löste einen regelrechten „Bonnie-Bianco-Hype“ aus. Sowohl der Soundtrack als auch die Single Stay, ein Duett mit Pierre Cosso, stürmten innerhalb kurzer Zeit an die Spitze der westdeutschen Charts.

https://www.youtube.com/watch?v=lcOxhH8N3Bo
Bonnie Tyler - Total Eclipse of the Heart
Bonnie Tyler (* 1951 als Gaynor Hopkins) ist eine walisische Pop- und Rocksängerin. In den 1980er Jahren wurde sie durch Hits wie Total Eclipse of the Heart und Holding Out for a Hero weltweit bekannt. Das Video zeigt Bonnie Tyler in weiss gekleidet, die einen Traum oder eine Phantasie von Schülern in einem Jungen-Internat hat. Die männlichen Protagonisten tanzen und nehmen an verschiedenen Schulaktivitäten teil, wie beispielsweise Schwimmen, Fechten, Football und in einem Chor singen.


Dateianhänge:
Bonnie_Tyler_Holding_a_Hero.jpg
Bonnie_Tyler_Holding_a_Hero.jpg [ 24.24 KiB | 1367-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Liebe – das Leben – und Musik
BeitragVerfasst: 15. Jan 2017, 20:48 
Offline
Forenkenner

Registriert: 27. Jun 2015, 22:42
Beiträge: 351
327 / SO.15.1.2017

Selfie-Wahn
Manche Leute verschicken ständig Selfies, zum Zeigen, wie toll sie sind. Hier ein lustiger Animationsfilm:

https://www.youtube.com/watch?v=km4qlUg8zyQ
CGI 3D Animated Short HD: "Selfie Cat" - by ArtFX

Zum Bild unten:
Er entriss einem Fotografen die Kamera und drückte ab: So entstand das Selbstporträt eines Affen.
Das Bild entstand bereits 2011 und ging dann via Internet um die Welt. Indirekt eingefangen hat es der britische Tierfotograf David Slater, der damals auf einer Fotosafari in Indonesien war. Dort machte er mit dem Affen Bekanntschaft. Dieser entwendete ihm mit flinken Fingern die Kamera und nutzte sie für eine ganze Selfie-Reihe, von der eine Aufnahme sehr berühmt werden sollte.
Slater hoffte damals, mit dem Bild viel Geld machen zu können. Er vermarktete die Aufnahmen auf seiner Website und gab auch ein Buch damit heraus. Doch Wikimedia, die Fotodatenbank der Onlineplattform Wikipedia, machte ihm einen Strich durch die Rechnung. Sie stellte den glücklichen Schnappschuss als Common Creative zum lizenzfreien Download bereit. 2014 klagte Slater deshalb gegen Wikimedia, doch das US Copyright Office stellte sich auf die Seite der Plattform: Sie könne gar keine Werke registrieren, die von der Natur, Tieren oder Pflanzen geschaffen wurden.
Dann rollte die Tierrechtsorganisation Peta die Angelegenheit noch einmal grundsätzlich auf. Auch sie wollte, dass dem Affen das Urheberrecht zugestanden wird. Und mehr noch: Slater sollte eine Entschädigung an den Affen zahlen. 2016 verlor Peta jedoch vor einem US-Bundesbezirksgericht in San Francisco, Richter William Orrick wies die Klage ab. Zwar könnten US-Kongress und -Präsident grundsätzlich den Schutz von Gesetzen auch auf Tiere ausweiten, erklärte er. Es gebe aber „keinen Hinweis“ darauf, dass dies beim Urheberschutz der Fall sei. Naruto besitze daher kein Copyright an seinen Fotos. (welt.de)


Dateianhänge:
54fb0f6f2eb363f79eb7f055c5c59cff1458555940.png
54fb0f6f2eb363f79eb7f055c5c59cff1458555940.png [ 220.86 KiB | 1339-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Liebe – das Leben – und Musik
BeitragVerfasst: 16. Jan 2017, 21:48 
Offline
Forenkenner

Registriert: 27. Jun 2015, 22:42
Beiträge: 351
328 / MO.16.1.2017

Billy Joel and Guests
3 grossartige Konzertaufnahmen mit Billy Joel.

https://www.youtube.com/watch?v=8F4MYJIC1sU
Billy Joel & Guests - Piano Man
Billy Joel performs "Piano Man" with Kevin Spacey, Boyz II Men, Natalie Maines, Josh Groban, Gavin DeGraw, Tony Bennett, LeAnn Rimes and Michael Feinstein during the ceremony where he was honored with the Library of Congress Gershwin Prize for Popular Song on November 19, 2014.

https://www.youtube.com/watch?v=ztcoi88M3BU
Billy Joel and Paul McCartney - Let It Be
In 2008, Billy Joel commemorated the closing of the New York Mets stadium, Shea Stadium, with a legendary two-night concert of his top tracks as well as amazing guest performances.

https://www.youtube.com/watch?v=RH0EKivFRFY
Billy Joel and Elton John - Goodbye Yellow Brick Road
One of the most popular artists and one of the greatest voices in recorded music. From 2000, live in Madison Square Garden.


Dateianhänge:
eltonjohn_billyjoel_creditgreggorman.jpg
eltonjohn_billyjoel_creditgreggorman.jpg [ 52.36 KiB | 1321-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Liebe – das Leben – und Musik
BeitragVerfasst: 17. Jan 2017, 21:57 
Offline
Forenkenner

Registriert: 27. Jun 2015, 22:42
Beiträge: 351
329 / DI.17.1.2017

Extrem kreativ
OK Go ist eine amerikanische Rockband aus Chicago, die vorwiegend durch ihre Singles Get Over It, A Million Ways und Here It Goes Again und durch ihre kreativen Musikvideos bekannt wurde.

https://www.youtube.com/watch?v=MejbOFk7H6c
OK Go - Needing/Getting
Die Band hat über 1000 Instrumente auf einer Strecke von zwei Meilen in der Wüste ausserhalb Los Angeles aufgebaut. Ein Chevy Sonic wurde mit einziehbaren pneumatischen Armen entworfen, um die Instrumente zu spielen. Für das Video brauchte es 4 Monate Vorbereitung und 4 Tage für die Aufnahme.

https://www.youtube.com/watch?v=u1ZB_rGFyeU
OK Go - I Won't Let You Down
Die Bandmitglieder fahren während dem Video auf Honda UNI-CUBs, «persönliche Mobilität Einheiten», die durch den Fahrer durch einfaches Verschieben ihres Gewichts auf dem Gerät gesteuert werden. OK Go war inspiriert von einer Reise, die sie nach Japan gemacht hatten. In einem Roboter-Restaurant in Tokio bewegten sich zahlreiche Roboter um die grosse Anlage in Bewegungen der Heavy Metal-Musik.


Dateianhänge:
car-commercialism-the-making-of-ok-gos-needing-getting-music-video-making-the-band2-photo-440285-s-original.jpg
car-commercialism-the-making-of-ok-gos-needing-getting-music-video-making-the-band2-photo-440285-s-original.jpg [ 54.27 KiB | 1297-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 352 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 19, 20, 21, 22, 23, 24  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: